Aktueller Newsletter

Newsletter Nr. 4 2017

vom 27.09.2017



26.09.2017

Webversion    Facebook    Kontakt

ShockWiz™

Automatisierte Fahrwerksanalyse für das MTB

Wenn das Thema Fahrwerkseinstellung auf den Tisch kommt, zerbricht sich manch einer den Kopf in der Hoffnung, endlich sein Wunschsetup zu finden. Dem wird jetzt Abhilfe geschaffen: SRAM übernahm das Kickstarterprojekt von Dusty Dynamics und bringt nun den QUARQ ShockWiz™ auf den Markt. Dieses kleine Analysegerät dient Einsteigern und Experten gleichermaßen dazu, das Beste aus dem Fahrwerkssetup herauszuholen, und ist mit vielen Gabel- und Dämpfermodellen verschiedener Hersteller kompatibel. Die High-Tech-Hardware in Kombination mit der Smartphone-App analysiert den Luftdruck von Gabeln und Dämpfern und bietet Verbesserungsνorschläge zu deren Einstellung. Auch unterschiedliche Fahrstile und Einsatzbereiche werden in der Datenauswertung berücksichtigt. Somit steht einem individuell optimierten Setting nichts mehr im Wege.

 

 

Und so funktioniert es: das kleine wasser- und staubdichte Gehäuse verbirgt einen höchst akkuraten Drucksensor mit Mikroprozessor, welcher über das Schraderventil an Gabel oder Dämpfer angeschlossen wird. Während der Fahrt misst und sammelt der ShockWiz™ automatisch den Luftdruck mit einer Frequenz von 100 Hz. Präzise abgestimmte Algorithmen analysieren die Druckveränderungen mit dem Ziel, ungewünschte Charakteristika wie beispielsweise Absacken und Wippen aufzuspüren. Anhand dieser Daten schlägt der ShockWiz™ anschließend oρtimierte Einstellungen zu Luftdruck, Progressivität, Kompression, Zug- und Druckstufe sowie Bottom-Out-Widerstand vor und zeigt diese übersichtlich in der App an. Da die Daten jederzeit abrufbar sind, muss das Smartphone während der Fahrt nicht mitgeführt werden.

 

Was müsst ihr tun? Das Shock Vizz Tuning System bekommt ihr von uns. Wir montieren es an eurem Bike, ihr fahrt unter euren Bikebedingungen. Ihr lest das System mit einer App auf eurem Smartphone aus und optimiert euer Fahrwerk, dabei unterstützen wir euch gerne. Der Spaß kostet euch mit allem drum und dran Euro 40,-. Die Nachfrage ist hoch, vereinbart rechtzeitig einen Termin!


Rocky Mountain Altitude Powerplay 2018

Schneller, höher, weiter.

Das Altitude Powerplay verbindet innovativen Antrieb mit einem aggressiven Trailbike und eröffnet somit buchstäblich neue Wege und Möglichkeiten.

Mit dem Altitude präsentiert Rocky Mountain ein E-Mountainbike mit komplett integriertem, elektrischem Antriebssystem, dass das legendäre Handling und die Fahreigenschaften des Altitudes besitzt, jedoch mit einem kraftvollen und kompakten Motor versehen ist. Parallel zur neuen Powerplay™ Antriebseinheit wurde ein passender Rahmen entwickelt und mit super kurzen Kettenstreben, optimierter Federungskinematik, extrem niedrigem Schwerpunkt und dem besten Drehmoment in seiner Klasse versehen. Das Resultat ist ein E-MTB, das sich wie ein normales Mountainbike fährt, zusätzlich erlaubt es jedoch Solo Shuttle Runden auf deinen Lieblingstrails, extra Flow zwischen den Abfahrten und stressfreie Ausfahrten während deiner Mittagspause.

Das Altitude Powerplay™ hat dieselbe Geometrie und Federungsperformance wie das reguläre Altitude. Damit ist es das erste E-MTB mit den Fahrqualitäten eines vergleichbaren Bikes ohne elektrischen Antrieb. Das Powerplay™ Antriebssystem wurde von Grund auf neu entwickelt, um natürliche Fahreigenschaften mit noch nie dagewesener Kraftübertragung, enormer Akkukapazität und geräuscharmem Betrieb zu erreichen.

Drehmomentsensoren erlauben geschmeidige und unmittelbare Performance für ein natürliches, intuitives Fahrerlebnis ohne Lernkurve (intuitives Pedal Assist System).

Steig’ auf und los gehts! Die Akkus des 48V Motors laden superschnell. Nach nur 2 Stunden ist der 632Wh Lithium-Ionen-Akku bereits zu 80% geladen. Kommt vorbei und überzeugt Euch selbst!


Specialized Epic neu 2018

Das Specialized Epic 2018 mit neuem Brain 2.0

Ausgestattet mit dem Brain 2.0 zielt Specialized mit dem Epic 2018 auf eine ganz spezielle Zielgruppe: XC Racer. Für das neueste Modell geht man aber einen anderen Weg. Mit dem Wechsel der World Cup Kurse von ehemals technisch einfacheren Strecken zu anspruchsvolleren und hoch technischen Kursen, wurden auch die Anforderungen an XC-Bikes neu definiert. Weniger das leichteste Bike ist heutzutage gefragt, vielmehr ein Bike mit breiterem Lenker, Dropperpost und dickeren Reifen. Das Specialized Epic 2018 wurde in diese Richtung geschoben und soll vor allem durch eine starke Verbesserung der Fahrdynamik, ein besseres Brain und natürlich geringeres Gewicht und optimierte Steifigkeit ein schnelleres Fahrrad sein.

Hier die wichtigsten Daten im Überblick:

  • Neues Brain in Kooperation mit Rock Shox
  • 350 Gramm leichterer Rahmen
  • Mehr Fahrkomfort & mehr Fahrspaß = schnelleres Bike
  • 4 Größen für MEN/WMN • Alu und Carbon Versionen
  • Laufradgröße: 29″
  • Federweg: 100 mm

Wir haben das Bike getestet und sind begeistert! Kommt vorbei und seht selbst!


Rotwild R.E + Ultra 2018

... jetzt mit Wechselakku!

ROTWILD gehört zu den innovativsten Bikemarken Deutschlands – das erste E-Mountainbike mit Brose-Antrieb war 2014 eine Revolution! Seither haben viele vor allem auf eins gewartet: einen Wechselakku. In der kommenden Saison ist jetzt es endlich so weit, aber der Akku bleibt nicht die einzige spannende Neuerung. Wir haben für Euch einen Blick aufs neue ROTWILD R.E+ 2018 geworfen.

Ab der Modellreihe 2018 kann der Akku bei Rotwild herausgenommen und getauscht, vor Kälte und Widrigkeiten geschützt oder auch extern geladen werden. Der neue IPU.660.R bringt, wie die Bezeichnung vermuten lässt, eine Kapazität von 660 Wh mit und wird serienmäßig in den Ausstattungsvarianten Ultra und Pro verbaut. Natürlich ist auch ein Aufladen am E-MTB möglich.

Laut Rotwild ist auch eine Rückwärtskompatibilität gegeben, so dass alle Rotwild/Brose Hybrid Modelle mit der neuen Batterie ausgerüstet werden können. Nur in der Ausstattung Core wird die bekannte IPU.500 Aluminium verbaut, welche fest im Unterrohr installiert ist und 518 Wh bietet.

Die Hessen setzen bei den neuen Modellen im Portfolio von Rotwild 2018 einzig den neuen Brose Drive S Antrieb ein, welcher dank Effizienz-Update und einer neuen thermischen Auslegung eine deutlich verbesserte Performance bringen soll.

Um einem Anschlagen des Lenkers bzw. der Gabel am Rahmen vorzubeugen, hat Rotwild einen neuen Steuersatz im Programm. Dieser bietet einen integrierten Lenkanschlag (65° Schwenkwinkel zu beiden Seiten) und kann einfach nachgerüstet werden. Dabei ermöglicht die semi-integrierte Bauweise jederzeit einen einfachen Austausch der Steuersatzschalen. Serienmäßig ist die Neuheit an den Modellen R.C+ HT, R.C+ FS, R.X+ FS und R.E+ FS verbaut.

In der Summe hat Rotwild das Portfolio 2018 deutlich verbessert, der Hersteller hat seine Modelle an den richtigen Stellen optimiert und so die Stärken der Modelle weiter herausgearbeitet.


CUBE Stereo Hybrid 2018

Das Herz des Stereo Hybrid 160 ist der aufwendig gefertigte HPA Rahmen. Mit Hilfe modernster Hydroforming-Technologie, des dreifach konifizierten Rohrsatzes und dem Smooth Welding Verfahren erreicht der Rahmen ein erstklassiges Steifigkeits-/Gewichtsverhältnis und eine progressiv organische Optik, die schlichtweg begeistert.

Durch die optimierte "Agile Trail Geometrie (ATG)" erhält man deutlich mehr Bewegungsfreiheit, einen tieferen Schwerpunkt und dank des kompakteren Trail Motion Rocker Umlenkhebels sogar Platz für einen Dämpfer mit Ausgleichsbehälter. Die "Tuned Drive Position (TDP)" des Antriebs erlaubt eine ebenfalls kompaktere Bauweise am Heck für noch mehr Agilität und Wendigkeit auf dem Trail. Die breite Boost148 Hinterradnabe erhöht die für die neuen Geschwindigkeitsdimensionen notwendige Laufradsteifigkeit. Weitere nützliche Innovationen sind die Möglichkeiten, den semi-integrierten Akku auch im Rahmen zu laden, die integrierte Kettenführung im CUBE Designcover und die cleane interne Zugführung der Schalt- und Bremsleitungen, welche dadurch geschützt im Rahmen liegen.

Alles in allem: ein geiles Bike! Kommt vorbei und testet selbst!


Riese und Müller Supercharger 2018

Das neue Supercharger des Herstellers von Premium E-Bikes Riese & Müller ist ein echtes Powerpaket in Sachen Design und Reichweite. Bis zu zwei Bosch PowerTube Akkus sind vollständig in den sehr sportlichen, zweifarbigen Rahmen integriert. Damit wird eine neue, kraftvolle E-Bike-Ästhetik geschaffen.

Das Supercharger von Riese & Müller ist eine Baureihe der erfolgreichen Charger-Familie und ein völlig neues E-Bike-Konzept. Hier kommen die Riese & Müller DualBattery Technology, die Verwendung zweier Bosch PowerTube Akkus für doppelte Reichweite, und eine neue rahmenintegrierte Designsprache zusammen. "Das Supercharger ist ein E-Bike der Spitzenklasse. Maximale Reichweite, kraftvolle Optik und die Charger-typische komfortable Sitzposition machen das Rad perfekt für Langstrecken- Fahrer", erklärt Heiko Müller, Gründer und Geschäftsführer von Riese & Müller.

Durch die vollständige Integration zweier Bosch PowerTube Akkus in den Hauptrahmen erscheint das E-Bike wie aus einem Guss und hinterlässt einen markanten und sportlichen Gesamteindruck. Die Integration wird mit den innenverlegten Zügen fortgeführt, der Rahmen kommt so maximal zur Geltung. Unterstützt wird diese Optik auch durch den charakteristischen Charger-Knick im Rahmen und das neue Farbkonzept mit scharfen Teilungslinien entlang der Rohre. Die Fahrdynamik des Supercharger ist dank des sehr steifen Rahmens außergewöhnlich.

Alle Supercharger-Modelle können mit der Option DualBattery mit 1.000 Wh ausgestattet werden. Damit wird nicht nur die Akkukapazität, sondern auch die Reichweite verdoppelt. Tagestouren weit über 100 Kilometer ohne Ladepause stellen nun kein Problem mehr dar. Für Pendler wird so das Laden nicht mehr zum Dauerthema.

Die Kombination aus großer Reichweite und vollständig in den Rahmen integrierten Akkus zahlt sich auch im Gelände aus: Das neue Modell gibt es als Supercharger mountain mit dynamischer Shimano Deore XT 11-Gang-Kettenschaltung sowie hochwertiger Fox Luftfedergabel. Fahrverhalten und Performance sind besonders für lange Strecken mit vielen Höhenmetern perfekt.

Das Supercharger gibt es in den Farben electric blue metallic und urban silver metallic. Es ist in sieben verschiedenen Ausstattungsvarianten ab November 2017 und ab 4.499,00 € erhältlich.


Specialized Turbo Kenevo

... ab sofort bei uns vorrätig

Welche Aussicht könnte schöner sein, als viele hundert Höhenmeter über technisch anspruchsvolle Trails Richtung Tal zu jagen? Kaum eine, spricht man mit Trail-Bikern. Aber wie nach oben kommen, ohne schon beim Aufstieg zu viele Körner zu lassen? Ein Lift ist nicht in Sicht, außerdem willst du abseits vom Rummel die Natur genießen und dich durchaus mit eigenem Krafteinsatz zum Gipfel bringen. Jetzt kommt unser Turbo Kenevo ins Spiel: es bringt dich entspannt nach oben und garantiert dir bergab mit satten 180 mm Federweg den Fahrspaß eines waschechten Enduro-Bikes.

Für das agile Handling ist unsere geniale Trail-Geometrie mit verantwortlich: Das vergleichsweise lange Oberrohr mit niedrigem Überstand gibt dir eine ausgewogene Sitzposition, die extra kurzen Kettenstreben ein extrem agiles Handling, das niedrige Tretlager eine überragende Kurvenlage und somit eine direkte Verbindung zum Trail. Doch erst zusammen mit der exklusiven Turbo-Technologie wird das Levo zu einem Enduro-Trail-Bike, das dir neue Dimensionen eröffnet. Das Herzstück unserer effizienten, leistungsstarken Turbo-Technologie sind Batterie und Motor, die vollständig in den speziell entwickelten Rahmen aus hochfestem M5 Aluminium integriert sind. Der exklusiv für Specialized getunte Turbo 1.3 Motor mit Rx Trail Tune Software generiert gegenüber der ersten Version nun etwa 15 % mehr Leistung.

Die hochwertige und bestens geschützte Batterie ist nicht nur vollständig in das Unterrohr integriert, sie sorgt zudem für eine optimale Gewichtsverteilung. Obendrein ist sie leicht zu entnehmen und intern wie extern aufladbar. Die Leistung lässt sich schnell und komfortabel über den Lenker-Remote in drei Stufen variieren, eine Schiebehilfe ist ebenso aktivierbar. Lade dir die Mission Control App (iOS oder Android) bzw. die Connect IQ App für bestimmte Garmin Geräte herunter, um detailliertere Angaben zu sehen, Strecken und Verbrauch zu planen, die Motorcharakteristik zu individualisieren oder weitere Einstellungen vorzunehmen. Zudem kannst du jedes mit ANT+ kompatible Gerät verwenden, um genauen Aufschluss über den Ladestand zu bekommen oder sogar die Modi zu wechseln (bei Geräten mit LEV Protokoll).

Die Komponenten machen schnell klar, dass das Turbo Kenevo für den harten Trail- und Enduro-Einsatz gedacht ist: Die RockShox Lyrik Federgabel und der Öhlins TTX22M Dämpfer arbeiten im rauen Gelände perfekt zusammen, SRAM Code R Bremsen verzögern jederzeit standfest, die SRAM GX Schaltung folgt stets präzise deinen Schaltbefehlen. Die traktionsstarken Butcher GRID Reifen übertragen nicht nur verlässlich alle Lenk- und Antriebskräfte, sie sind durch einen verstärkten Aufbau äußerst wehrhaft gegen Schnitte und Durchschläge.

Wir finden: ein gelungener Wurf! Kommt vorbei und überzeugt Euch selbst!


Sommerschlussverkauf

zum letzten ....

Weiterhin läuft unser großer Sommerschlussverkauf: auf der Plattform „Bikeexchange“ findet Ihr neben Neurädern auch „Schnäppchen“ – Testräder, Gebrauchträder, Vorjahresmodelle zu TOP Preisen

Hier eine kleine Auswahl:

  • Specialized FUSE Expert 6 Fattie, Mod. 2017, neu, NP: Euro 1.999,- jetzt Euro 1.500,-
  • Rocky Mountain Vertex 930, Mod. 2017, NP: Euro 1.700,-, jetzt Euro 1.350,-
  • CUBE Acid 29, Mod. 2017, NP: 999,-, jetzt: Euro 800,-
  • Specialized Tarmac Expert, Mod. 2017, NP: 3.499,-, jetzt: Euro 3000,-
  • CUBE Stereo Hybrid 120 HPA Pro 500, NP: Euro 3.299,-, jetzt Euro 2.900,-
  • U.v.m. ...

Für weitere Angebote klickt hier. Auf unserer Facebookseite findet Ihr Gebrauchträder – im Kundenauftrag. Und außerdem: Du weißt nicht wie Du Dein Rad mit in den Urlaub nehmen sollst? Wir haben noch einige Restposten von EVOC, u.a. auch die EVOC Bike Travel Bag – teilweise bis zu 30 % reduziert! Kommt vorbei!


Events

... Rückblick und Ausblick

Es war ein Sieg mit Ankündigung: nach einem 2. Platz beim 4er der Männer in 2016 wollten wir dieses Jahr ganz oben auf’s Treppchen fahren – und es hat geklappt: beim MTB Rennen Idstein 24 stand das All Mountains Racing Team mit Andreas Bernhard, Peter Reintgen, Thomas Gehrig und Philipp Hardt souverän mit einer Runde Vorsprung auf dem 1. Platz – eine super Leistung – wir gratulieren!

Ebenfalls eine Spitzenleistung: der All Mountains Racing Team 8er – auf Platz 5.

Wir freuen uns schon heute auf das Rennen im nächsten Jahr.

Und hier unsere übrigen Termine in Kurzfassung:

Fahrtechniktraining – letzte Chance 2017: Dienstag, 03. Oktober 2017, 09.00 Uhr – 17.00 Uhr, Level 1 und Level 2

Gemeinsame Ausfahrten – ACHTUNG – Terminänderung: unsere gemeinsamen Ausfahrten finden künftig jeden Dienstag ab 18.00 Uhr statt. Wie immer treffen wir uns am Laden, ab 18.30 Uhr spätestens geht’s dann los.

Die Termine am Mittwoch und Samstag entfallen

La Palma 2017: Noch gibt es Restplätze: 22.11. – 29.11.2017 findet unsere inzwischen 3. gemeinsame Bikereise nach Palma statt – in diesem Herbst mit Alex und Kevin. Details auf unserer Homepage.

Wir wünschen Euch noch einen spannenden Herbst,

Euer All Mountains Team


  Und hier geht es zu unserem Internet-Shop. Viel Spass beim Stöbern!

 


Facebook

Aktuelle Informationen über All Mountains findet Ihr auch auf Facebook!




 
NEWS

Rocky Mountain is back ...

... der Kult aus Kanada lebt!


Rocky Mountain: seit über 30 Jahren ist diese Marke aus Kanada Kult! Entwickelt, designed und gebaut in der Nähe von Vancouver, Kanada, in einem der Bike Paradiese dieser Erde: den North Shores in der Nähe von ...
mehr >

Test- und Gebrauchträder

... haben wir auch ...!!


Das Jahr ist bald vorbei, und wir haben noch einige Einzelstücke zu drastisch reduzierten Preisen auf Lager:Mountainbikes:   Devinci Troy XP Custombike: statt 3.100,– €    jetzt 2.700,– € Devinci ...
mehr >

Leaserad / Jobrad ..

So spart Ihr jede Menge Geld!


JobRad für Arbeitnehmer! Euer individuelles Wunschrad über den Arbeitgeber!   Das Traumbike zu leasen: Eure Möglichkeit, Euer individuelles Wunschrad zu beziehen - incl. steuerlicher Vorteile. Dank einer neuen ...
mehr >

Rocky Mountain Sherpa

... das neue Overlandbike ...


Rocky Mountain Bicycles präsentiert das neue Sherpa Overland Bike! Bikepacking hat bereits eine lange Tradition und doch schlägt Rocky Mountain mit dem Sherpa eine neue Seite auf. Die Idee war, ein Bike zu konzipieren, das auch ...
mehr >

2016: Specialized Fuse,

Stumpjumper FSR, Rhyme u.v.m. ...


Wie geil ist das denn: nun sind wir noch im ersten Halbjahr 2015, und schon werden wir mit einer großen Anzahl neuer Bikes, Komponenten, Klamotten, überschüttet, wir kommen mit dem präsentieren kaum noch hinterher. Deshalb ...
mehr >

Die 15 schönsten Pässe-Kombis für Rennradfahrer ..

... von Frank Frohmann ...


Frank Frohmann - unser Rennrad Profi für Alpenpässe, Pyrenäen und Schwarzwald  - hat den nachfolgenden Bericht geschrieben, um aufzuzeigen, wie man einzelne Pässe effizient kombinieren kann. Der Bericht ist in dieser ...
mehr >

Specialized Turbo Vado -

... das ideale Bike für den Sommer ist da ...


Specialized Turbo Vado - das ideale Bike für den Sommer ist da!Seit Jahren sorgt die Turbo Technologie im Levo für Begeisterung - nun setzt Specialized mit dem Turbo Vado neue Akzente auf dem Gebiet der City- und Streetbikes. Das Bike ...
mehr >