Aktueller Newsletter

Newsletter Nr. 1/2018



05.05.2018

Webversion Facebook Kontakt

Rocky Mountain Altitude Powerplay

America first!?

Nicht so beim Rocky Mountain Powerplay, denn das wurde im Juli 2017 zuerst in Europa auf den Markt gebracht. Dort hat sich das E-MTB bravourös bewährt, z. B. auch im Renneinsatz unseres All Mountains Racing Teams, und darf daher seit 2018 auch in der kanadischen Heimat des Traditionsherstellers überzeugen.

Das muskelgetriebene Pendant des Altitude Powerplay konnte schon in diversen Tests begeistern und gilt wegen seiner Fahreigenschaften als Trailrakete und absolutes Spaßbike. Beim Rocky Mountain Altitude Powerplay wurde daher nicht einfach nur ein Bike mit relativ viel Federweg um einen existierenden Motor herumgebaut, sondern die Gene des Namensgebers wurden konsequent bewahrt.

Geometrie und Fahrwerksperformance sind beibehalten worden, was nur mit hohem technischem Aufwand möglich war.

Rocky Mountain hat einen komplett eigenständigen Antrieb entwickelt und nicht einfach irgendwo ins Regal eines Zulieferers gegriffen. Belohnt wird dies mit einem sehr tiefen Schwerpunkt sowie sehr kurzen Kettenstreben – ein Schwachpunkt vieler Konkurrenzbikes. Das agile Handling bei gleichzeitig sehr potentem Fahrwerk mit 160 mm vorne bzw. 150 mm hinten lädt zum Spielen auf den Trails ein.

Das Altitude Powerplay lässt sich intuitiv bedienen und ist trotz des hohen Entwicklungsaufwands leicht zu warten. Von der Feierabendrunde über aggressive Trailrides bis zum Enduro-Renneinsatz macht das Bike schlicht alles mit! Optisch ganz ein Rocky Mountain, verdient das Altitude Powerplay den ansonsten überstrapazierten Begriff „Traumbike“ ganz sicher! Bei uns im Laden könnt ihr euch diesen Traum gerne ansehen – oder auch wahr werden lassen…


25 Jahre All Mountains Wiesbaden

Feiert mit uns am 18. August 2018!

Ein Vierteljahrhundert All Mountains gilt es 2018 zu feiern, was ausschließlich unserer treuen Kundschaft zu verdanken ist!

1993 legten Maria Knust und Frederik Zierke den Grundstein unseres Geschäfts in einem kleinen Ladenlokal in der Nettelbeckstraße. Der Laden wurde schnell zu klein, so dass Ria und Friedel in die Blücherstraße umzogen. Alex stieg 2002 für Friedel ein und Wolfgang übernahm das Geschäft 2003 von Ria. 2005 kam Ralf mit an Bord und seitdem läuft All Mountains unter der heute bekannten Geschäftsführung.

Dank euch, liebe Kunden, konnten wir weiter wachsen und seit 2008 können wir in der Dostojewskistraße mit ausreichend großem Ladenlokal, viel Stellfläche und genug Parkraum noch besser auf eure Bedürfnisse eingehen. Daher wollen wir das Ganze am 18. August unter dem Motto „Bike & BBQ“ gebührend feiern. Neben einer gemeinsamen Ausfahrt, tollen Bike-Neuheiten und Testbikes soll auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen und es wird ordentlich angegrillt.

Wir freuen uns auf euer Kommen! Danke für eure Treue, Ihr seid die Besten!


Sortiment erweitert

Im Zuge unseres Ladenumbaus habe wir auch unser vorrätiges EVOC-Sortiment kräftig erweitert. Zu EVOC selber muss man gar nicht mehr viel sagen, die Produkte sind von oben bis unten durchdacht und das mit sehr viel Style!

Der Bike Travel Bag beispielsweise gehört ja beinahe schon zur Standardausrüstung eines reiselustigen Bikers. Diesen konsequent über die Jahre weiterentwickelten Fahrradkoffer könnt ihr bei uns ebenso begutachten wie auch die Rucksäcke, Protektoren oder sonstigen Helferlein an unserer EVOC-Wand.

Was nicht da sein sollte, kann natürlich kurzfristig bestellt werden.


Unser Ladenlokal hat sich verändert

Für unser 25jähriges Jubiläum haben wir den Räumlichkeiten bei All Mountains etwas Liebe und Aufmerksamkeit geschenkt. Abgesehen vom obligatorischen Eimer Wandfarbe gab es einen flammneuen, hochwertigen Boden in Holzoptik. In Verbindung mit der ebenfalls neuen Lichtinstallation werden sowohl die ausgestellten Räder als auch Bekleidung und Ausrüstung viel stimmungsvoller in Szene gesetzt.

Die Räder von Riese & Müller haben hierbei gleich eine eigene Ausstellungsfläche bekommen.

Wir finden, es ist toll geworden und hoffen, ihr fühlt euch wohl bei uns.


Erforsche die gesunde Körpertemperatur

Q36.5

Assos geht einem zugebenermaßen etwas leichter von den Lippen, als Kuuh Sechsundreißig Punkt Fünf. Aber die Marke Q36.5 spielt, Name hin oder her, mindestens in der gleichen Liga wie die Schweizer Radsport-Perfektionisten. Q36.5 mit Sitz in Bozen entwickelt und fertigt seit 2013 exklusive High End Radsportkleidung ausschließlich in Italien mit handverlesenen Manufakturen und großer Erfahrung.

Der Firmengründer hat sein Fachwissen zuvor 20 Jahre bei Assos eingebracht und hat keinen geringeren Anspruch, als Hochleistungsbekleidung auf dem höchsten Level zu produzieren. Im Ergebnis erhält der Radsportenthusiast kompromisslos designte, hochtechnische Bekleidung aus feinsten, leistungsunterstützenden Materialien, die ein fantastisches Tragegefühl erzeugen.

Die Anzahl der Nähte der Kleidungsstücke ist auf ein Minimum begrenzt, auf Frontnähte wird sogar komplett verzichtet. Dass Q36.5 zudem unfassbar leichte Radsportbekleidung fertigt, ist eher ein willkommener Nebeneffekt und war nie das eigentliche Ziel der Entwicklung.

Trotzdem liegt die Haltbarkeit und Robustheit deutlich über dem Niveau der Mitbewerber. Klingt gut, oder?

Deswegen haben wir Q36.5 nun auch im Sortiment von All Mountains! Übrigens: 36.5 Grad ist die ideale Körpertemperatur des Menschen…


Wo der Osterhase T-Shirt trägt

Der Winter war lang und, zumindest gefühlt, dieses Mal sehr trist und dunkel. Einen Teil der All Mountains Crew hat es daher über die Ostertage auf der Suche nach Sonne und trockenen Trails in den Vinschgau gezogen. Klingt zunächst mal nicht sehr clever, diese Attribute Ende März in den Südtiroler Alpen zu suchen. Allerdings: Wir sind Wiederholungstäter und wurden im dritten Jahr in Folge fündig! Sonne und zum Teil sogar staubtrockene Trails!

Zugegebenermaßen war auch im Vinschgau der Winter verhältnismäßig hart, so dass die höher gelegenen Trails nur eingeschränkt oder noch gar nicht befahrbar waren. Aber das dichte Trailnetz rund um Latsch, das nicht umsonst im Rahmen der Trail Trophy Rennserie befahren wird, bot genug Alternativen auf zum Teil anspruchsvollen Strecken. Die Shuttle-Anbieter vor Ort haben daher seit Jahren bereits zu Ostern gut zu tun, wobei sich natürlich auch viele Trails gut selber erfahren lassen. Die Trails im Vinschgau bieten eigentlich die komplette Bandbreite, von Super-Flow bis hin zu knackig-technischen Passagen. Verbotsschilder bitte unbedingt beachten, damit unser Sport dort weiterhin gerne gesehen ist.

Bewährt haben sich hier Bikes mit ausreichend Federweg um 150 – 160 mm, die aber trotzdem noch pedalierbar sind. In unserem Fall waren dies das Stumpjumper, das Enduro sowie das Levo aus dem All Mountains Specialized Portfolio. Gerade das Levo hat hier natürlich seinen Reiz, wenn man die Trailkilometer gerne unabhängig von Shuttleanbietern hochschrauben möchte. Wer noch nicht da war, sollte also dem Vinschau unbedingt mal einen Besuch abstatten. Durch die besondere Lage mit 3000ern ringsherum und 300 Sonnentagen jährlich steht der hochalpinen Saisoneröffnung ab etwa März nichts im Wege.

Neben feinster Trailperlen lockt die italienische Lebensart mit echten Gaumenkitzlern; wir sind schließlich in Italien! Obwohl man das in Südtirol vielleicht besser nur leise denkt. Gewohnt haben wir in Goldrain im Hotel Obermoosburg. Das liebenswerte Betreiberpärchen ist perfekt auf die Bedürfnisse von Bikern eingestellt, inklusive Wäscheservice, Bikekeller und Bikewash. In Goldrain starten zudem diverse Shuttleanbieter und bringen euch zu den Trails. Wenn ihr weitere Fragen dazu habt oder die passende Ausrüstung braucht, besucht uns gerne im Laden!


Fahrtechniktraining mit den Trailexperts

Get the flow

Räder, Kleidung, Technik – alles entwickelt sich rasant weiter. Aber was ist mit uns, den Fahrern? Moderne MTB´s erlauben heute das Befahren von Strecken, die noch vor einigen Jahren nur den absoluten Könnern vorbehalten waren. Damit du dich auf deinem Rad nicht bloß als Passagier fühlst, empfiehlt sich ein Fahrtechniktraining beim Experten.

Wir vertrauen hier voll und ganz auf die bestens ausgebildeten Trainer von Trailexperts. Lizensierte Trainerinnen und Trainer zeigen euch am Flowtrail Stromberg in Kursen verschiedener Schwierigkeitsstufen, wie ihr sicher, sturzfrei und mit maximalem Spaß die Trails genießen könnt – vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Biker, im Einzelunterricht oder in Gruppen. Auch das eMTB kommt hierbei nicht zu kurz und in speziellen Kursen wird auf die Besonderheiten der pfeilschnellen Räder eingegangen. Trailexperts – werde vom Passagier zum Piloten! Infos hier bei uns im Laden oder unter www.trailexperts.de


Termine

Und hier noch ein paar Termine, die euch vielleicht interessieren könnten. Übrigens könnt ihr auf dem ein oder anderen Marathon sicher ein paar Fahrer aus dem All Mountains Team treffen ...

All Mountains Sommerfest/25jähriges Jubiläum - 18. August 2018

Sommerfest am Flowtrail Stromberg - 24. Juni 2018

Deutschland Tour - 23. – 26. August 2018

Wiesbaden Marathon - 10. Juni 2018

Sebamed Bike Day - 26. August 2018

Rhens Marathon - 3. Juni 2018

Schinderhannes - 20. Mai 2018

Erbeskopf-Marathon - 8. Juli 2018

Bike Festival Willingen - 19.5.2018

Keiler Bike Marathon - 24. Juni 2018

Vulkan-Mountain-Bike-Marathon - 1. Juli 2018

Enduro Rennserien

Enduro One

Trail Trophy


Bilder sagen mehr als Worte!

Folgt uns nun auch auf Instagram und ihr seid immer up to date!

allmountainswiesbaden

#all_mountains_gmbh


Facebook

Aktuelle Informationen

über All Mountains findet Ihr auch auf Facebook!


Und hier geht es zu unserem Internet-Shop. Viel Spass beim Stöbern!




 
NEWS

Leaserad / Jobrad ..

So spart Ihr jede Menge Geld!


JobRad für Arbeitnehmer! Euer individuelles Wunschrad über den Arbeitgeber!   Das Traumbike zu leasen: Eure Möglichkeit, Euer individuelles Wunschrad zu beziehen - incl. steuerlicher Vorteile. Dank einer neuen ...
mehr >

13. - 21. Januar 2018

... wegen Umbau geschlossen ...


Wegen Umbau geschlossen - von Samstag, den 13. Januar bis Sonntag, den 21. Januar 2018 Nach nunmehr 10 Jahren ist es soweit: Anfang 2018 bauen wir um! Der Boden wird komplett erneuert, die Wände bekommen einen frischen Anstrich - wir ...
mehr >

Specialized Turbo Vado -

... das ideale Bike für den Sommer ist da ...


Specialized Turbo Vado - das ideale Bike für den Sommer ist da!Seit Jahren sorgt die Turbo Technologie im Levo für Begeisterung - nun setzt Specialized mit dem Turbo Vado neue Akzente auf dem Gebiet der City- und Streetbikes. Das Bike ...
mehr >